ANIMATO, MUSIK IM GESPRÄCH - JUNGE KÜNSTLER SPIELEN UND ERKLÄREN MUSIK IN KOOPERATION MIT DEM NETZWERK LUDWIG VAN B.

Animato, Musik im Gespräch im Hotel Collegium Leoninum
Animato, Musik im Gespräch im Hotel Collegium Leoninum
Animato, Musik im Gespräch im Hotel Collegium Leoninum
Animato, Musik im Gespräch im Hotel Collegium Leoninum

Die Reihe mit besonderen Gesprächskonzerten hat sich zum Ziel gesetzt, nicht nur musikalische Interpretation auf höchstem Niveau der Nachwuchsszene zu bieten, sondern auch musikalische Persönlichkeiten in ihrem Denken vorzustellen. Unterhaltsam, aber anspruchsvoll plaudern hier junge Musiker über ihre musikalischen Hintergrundrecherchen, aber auch über ihren ganz persönlichen Zugang zu ihrem Instrument und zu ihren musikalischen Vorlieben. Zum Beethoven-Jubiläumsjahr wurde eine Reihe zu Beethovens wichtigsten Solo-Instrumenten geplant, die nun nachgeholt werden soll.

Für alle Konzerte ist eine Reservierung erforderlich unter info@ludwigvanb.de
 

weitere Informationen unter:

www.ludwigvanB.de

 

SONNTAG I 31. OKTOBER 2021 I 11:00 UHR

Animato: Beethovens Volkslied-Bearbeitungen
Judith Stapf (Violine)
Paul Rittel (Violoncello)
Toni Ming Geiger (Klavier)         
Rebecca Hagen (Sopran)
Nico Heinrich (Tenor)
Frederik Schauhoff  (Bariton)

Das Konzert verbindet die vier wichtigsten solistischen Beethoven-Stimmen in einem ungewöhnlichen Repertoire: Weitgehend unbeachtet hat sich Beethoven 10 Jahre lang mit Volksliedern beschäftigt, mit deren Bearbeitung ihn ein volksliedbegeisterter schottischer Verleger beauftragt hat. Fröhlich und traurig, frech und romantisch, witzig und pathetisch sind diese Lieder –ein riesiges emotionales Spektrum, dem Beethoven doch unverkennbar seine Handschrift verleiht. Irische, schottische, walisische Weisen und auch eine Sammlung kontinentaleuropäischer Lieder hat er für teils mehrstimmigen Gesang und Klaviertrio-Begleitung arrangiert. Ursprünglich als Abschluss gedacht, stellen Ihnen nun zum Auftakt herausragende junge Solisten aus unserem Netzwerk die 20 schönsten Songs vor.

Eintritt 19,00 € pro Person, ermäßigt für junge Menschen in Ausbildung: 1,00 €